Brownie-Schokokuchen

Brownie-Schokokuchen

Nicht so teigig wie Brownies, daher eher Kuchen mit ausgezeichnetem Schokogeschmack.

Vorbereitungszeit 35 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 55 Minuten
Portionen 1 großes Backblech
Autor Michi

Zutaten

  • 200 g Zartbitterschokolade grob gehackt
  • 200 g Mehl
  • 4 EL Kakaopulver
  • 2 TL Backpulver
  • 8 Eier
  • 100 g Walnüsse, gehackt oder gemahlen alternativ: 1/3 Walnüsse, 1/3 Haselnüsse, 1/3 Mandeln
  • 200 g Butter weich
  • 250 g Zucker 200 g Zucker reichen auch

Anleitungen

  1. Die Schokolade mit der Hälfte der Butter (100 g) in einer Metallschüssel über dem heißen Wasserbad schmelzen, zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen. 

  2. Von den insgesamt 8 Eiern 4 davon trennen. Die Eiweiße mit 100 g Zucker schnittfest schlagen, die 4 Dotter inzwischen in ein Häferl geben.

  3. Die restlichen 100 g Butter mit dem restlichen Zucker (100 g sind vollkommen ausreichend) cremig schlagen.

  4. Die restlichen Eier und die 4 zusätzlichen Eigelbe nacheinander in die Butter-Zuckercreme einrühren. So lange Rühren bis die Masse schön cremig ist. 

  5. Die Schokolade und die Nüsse dazu geben und unterrühren. Das Mehl, das Backpulver und das Kakaopulver dazu geben und kurz untermischen.

  6. Den Backofen auf 180°C, bei Heißluft, vorheizen.

  7. Den Eischnee vorsichtig unter den Teig heben. 
  8. Ein Backblech mit Backpapier auslegen, Den Teig darauf glatt verstreichen.

  9. Im vorgeheizten Ofen ca. 20 Minuten backen und den Kuchen danach herausnehmen und auf dem Backblech auskühlen lassen. In Stücke schneiden und servieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code