Orientalische Bulgurbällchen

Orientalische Bulgurbällchen

Ja, man könnte die Bällchen auch schon am Vortag machen, um sie dem Kind am nächsten Tag als Mittagessen in die Schule mitzugeben. Aber wenn man vergisst, dann kriegt man das auch noch irgendwie in der Früh zwischen gassigehen, frühstücken und für die Arbeit fertig machen hin. Echt!!! Und wenn der Mann nicht sofort gleichzeitig wie der Rest der Familie das Haus verlassen muss, dann hat man hoffentlich auch jemanden für die Beseitigen des morgendlichen Kochchaoses gefunden. Ich zumindest. 😉

Portionen 1 Person
Autor Michi

Zutaten

  • 100 g Erdäpfel
  • 50 g Bulgur
  • 1 Zehe Knoblauch
  • 1 EL Kartoffelstärke
  • 1 Prise Kreuzkümmel
  • 1 Prise Pfeffer
  • Salz
  • 1 TL Rapsöl

Anleitungen

  1. Erdäpfel schälen, klein würfeln und in etwas Salzwasser ca. 15 Minuten garen.

  2. Bulgur mit 100 g Wasser und einer Prise Salz zum Kochen bringen und 10 Minuten köcheln lassen.

  3. Erdäpfel mit einer Gabel zerdrücken und den geschälten Knoblauch dazu pressen.

  4. Bulgur, Kartoffelstärke und Kreuzkümmel dazu geben, mit Salz und Pfeffer würzen und gut miteinander vermengen.

  5. Aus der Masse Bällchen formen und in heißem Öl in einer Pfanne rundherum anbraten.

  6. Dazu passt Salat nach Geschmack, oder auch eine Sauce zum Eintauchen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code