Palatschinken warm halten

Wenn es bei uns zu Hause eine Mehlspeise als Mittagessen gibt, mache ich davor immer eine Suppe, damit auch an diesem Tag viele gesunde Nährstoffe ihren Platz auf unserem Teller finden. Daraus hat sich ergeben, dass ich zum Warmhalten der Palatschinken eine energiesparende Möglichkeit gefunden habe.

Wenn die Suppe noch kocht, aber auch, wenn sie bereits fertig  und abgeschaltet ist, lege ich einen Teller auf den Suppentopf und darauf die jeweils fertig gewordenen Palatschinken. Den wachsenden Palatschinkenberg decke ich mit einem großen Deckel ab.
Die Palatschinken trocknen so nicht aus und bleiben warm, bis sie von uns bei Tisch nach Belieben bestrichen werden. Und bei uns mag jede/r eine andere Fülle 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code