Weintrauben-Puddingschnitte

Weintrauben-Puddingschnitte

Biskuit, locker leichte Puddingcreme und Weintrauben in voller Harmonie.

Portionen 1 Blech
Autor Michi

Zutaten

Für den Biskuitteig:

  • 5 Eier
  • 100 g Zucker
  • 100 g Mehl probiere die Hälfte durch Vollkornmehl zu ersetzen
  • 2 TL Backpulver

Für die Puddingcreme:

  • 2 Pkg. Puddingpulver Vanille
  • 1 Liter Milch
  • 6 EL Zucker
  • 1 Pkg. Quimig natur, ungekühlt
  • Weintrauben

Anleitungen

Biskuit:

  1. Ein Backblech mit Backpapier belegen. Das Rohr auf 190°C vorheizen.

  2. Eier in Klar und Dotter trennen. Das Klar zu steifem Schnee schlagen und Dotter mit Zucker schaumig mixen.

  3. Der Anteil des Vollkornmehls passt geschmacklich sehr gut. Backpulver mit dem Mehl vermischen und in die Dottermasse sieben. Mehl und Eischnee nur noch locker unterheben.

  4. Teig auf dem Backblech verstreichen und bei 190°C 15 Minuten backen. 

Puddingcreme:

  1. Den Pudding laut Packungsanleitung zubereiten und auskühlen lassen. Am Schnellsten geht das im kalten Wasserbad.

  2. Quimiq glatt verrühren und unter die völlig ausgekühlte Puddingmasse mixen.

Fertigstellung:

  1. Biskuit vom Papier lösen und ev. mit Backrahmen umstellen. Mit der Puddingcreme bestreichen und die Weintrauben sofort darauf verteilen. Um den Kuchen später besser schneiden zu können, empfiehlt es sich, die Weintrauben dementsprechend zu platzieren. Im Kühlschrank für mindestens 1-2 Stunden, oder über Nacht, fest werden lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code