Zimtkuchen

Zimtkuchen

Sehr spontanes Statement meiner Tochter nach dem ersten (noch heißen) Bissen: "Voll gut". Und stimmt, das ist wieder so ein veganer Kuchen, der auch mir schmeckt.

Autor Michi

Zutaten

  • 200 g Dinkelmehl, Vollkorn
  • 200 g Dinkelmehl, glatt
  • 30 g Maizena (Speisestärke)
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 130 g Rohrzucker
  • 2 TL Vanillezucker am besten selbstgemacht
  • 1 Prise Salz
  • 280 g Haferdrink
  • 1 EL Apfelessig
  • 80 g Rapsöl

Für den Zimtzucker:

  • 2 EL Rohrzucker
  • 1 schwachen TL Zimt

Anleitungen

  1. Die trockenen Zutaten miteinander vermengen.

  2. Die flüssigen Zutaten extra miteinander vermengen.

  3. Nun beides kurz mit einem Schneebesen miteinander verrühren, nicht sehr lange, damit der Teig nicht zäh wird.

  4. In einer kleinen Schüssel den Zimtzucker bereithalten.

  5. Den Backofen auf 180°C mit Heißluft vorheizen und eine Kastenform mit Papier auskleiden oder mit Butter bestreichen und mit Mehl ausstauben.

  6. 1/3 des Teiges in die Kastenform füllen und dann die Hälfte des Zimtzuckers darauf verteilen.

  7. Das Ganze wiederholen und zum Abschluss das letzte Teigdrittel darüber verstreichen. Ev. mit einem Spieß ein wenig durchrühren, um eine zarte Marmorierung zu erreichen.

  8. Den Kuchen für 40 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code