Olivenstangerl

Olivenstangerl

Diese Stangerl dürfen ordentlich mediterran gewürzt werden. Bitte nicht damit sparen.

Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Rastzeit 1 Stunde 40 Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten
Portionen 12 Stück
Autor Michi

Zutaten

Für den Vorteig:

  • 1/2 Würfel frische Germ (21 g)
  • 1 Prise Zucker
  • 2 EL handwarmes Wasser

Für den Hauptteig:

  • 500 g Weizenmehl Type 550 oder Type 700
  • 100 g Roggenmehl ich habe Roggenvollkornmehl verwendet
  • 1 1/2 TL Salz
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL gehackter Rosmarin, getrocknet
  • 1 EL Oregano, getrocknet
  • 250 ml handwarmes Wasser wird Roggenvollkornmehl verwendet, ca. 270 ml Wasser nehmen

Zum Einarbeiten in den Teig:

  • 80 g entsteinte, schwarze Oliven alternativ: getrocknete Paradeiser

Anleitungen

  1. Für den Vorteig die Germ mit dem Wasser und dem Zucker in einer Schüssel miteinander verrühren. Das Weizenmehl für den Hauptteig abwiegen und davon in die  verrührte Germ nur so viel Mehl einrühren, bis ein weicher Teig entstanden ist.

  2. Den Vorteig mit ein wenig Mehl locker bestauben und mit einem Tuch abgedeckt bei warmer Raumtemperatur ca. 30 Minuten gehen lassen, bis der Teig an der Oberfläche Risse zeigt.

  3. Nun den Vorteig mit den restlichen Zutaten für den Hauptteig in der Küchenmaschine verkneten. 4 Minuten auf langsamer Stufe, 4 Minuten ein wenig schneller.

  4. Der Teig sollte sich gut vom Schüsselrand lösen und nicht zu klebrig sein. Eventuell noch Wasser oder Mehl dazu geben, wenn nötig.

  5. Den Teig mit einem Tuch abdecken und ca. 40 Minuten bei Raumtemperatur gehen lassen.

  6. Die Oliven sehr gut abtropfen lassen und grob hacken. 

  7. Den Teig nach dem Rasten auf einer bemehlten Arbeitsfläche kräftig durchkneten, und nun auch die Oliven und die Kräuter in den Teig hinein arbeiten. Falls der Teig aufgrund der Oliven zu feucht ist, etwas Mehl dazu geben.

  8. Den Teig in einen dicken Strang formen und 12 ca. gleichgroße Teile abschneiden. Die Stücke zu Strängen rollen und leicht in sich verdrehen. Dann auf zwei mit Backpapier belegte Backbleche legen, wieder mit Tüchern abdecken und noch einmal ca. 30 Minuten gehen lassen. 

  9. Den Backofen am Ende der Rastzeit auf 200°C bei Heißluft (Umluft) vorheizen und die beiden Bleche gleichzeitig im Ofen ca. 20 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code