Schnelles Dinkelbrot aus dem gusseisernen Topf

Schnelles Dinkelbrot aus dem gusseisernen Topf

Dieses Brot ist sehr schnell und kinderleicht zubereitet, da es keine Gehzeit hat und nach dem Verkneten sofort ins Backrohr geschoben werden kann.

Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 55 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 5 Minuten
Portionen 1 Laib mit 840 g
Autor Michi

Zutaten

  • 200 g Dinkel Vollkornmehl
  • 350 g Dinkelmehl glatt
  • 2 TL Salz
  • ½ Würfel frische Germ 21 g
  • 1 EL Honig
  • 5 EL Leinsamen geschrotet
  • 1 EL Brotgewürz

Anleitungen

  1. Den Topf mit geschlossenem Deckel auf der 2. Schiene von unten auf ein Gitter in den Backofen stellen. Das Backrohr auf 230°C vorheizen.
  2. Mehl, Salz, Leinsamen und Brotgewürz in einer Rührschüssel vermischen und die Germ mit dem Honig in einer weiteren Schüssel mit 330 ml handwarmem Wasser verrühren.
  3. Die Germ zum Mehl dazu geben und ca. 3 Minuten mit den Knethaken der Küchenmaschine oder dem Mixer kneten. Anschließend auf einer Arbeitsfläche noch mit den Händen durchkneten. Immer von außen nach innen wirken, während der Teig im Kreis gedreht wird.
  4. Den heißen Topf nun mit einem Geschirrtuch aus dem Backofen holen, auf einem Untersetzer abstellen und den ebenso heißen Deckel abnehmen. Den Topf mit Hilfe eines Mehlsiebes leicht mit glattem Dinkelmehl ausstauben und das Brot mit dem Schluss nach oben (der nicht so glatten Seite) hinein legen. Den Deckel wieder darauf geben und zurück in den Ofen stellen.
  5. Das Brot wird bei 230°C für 50 Minuten gebacken. Danach den Deckel des Topfes entfernen und nun bei 200°C weitere 5-10 Minuten offen fertig backen.
  6. Das Brot auf ein Brett stürzen und mit einem Fingerknöchel von unten auf den Boden des Brotes klopfen. Wenn das Brot hohl klingt, ist es fertig gebacken. Ansonsten noch 5-10 Minuten ohne Topf weiter backen.
  7. Das Brot auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code