Bärlauchpesto

Bärlauchpesto

Mit Olivenöl bedeckt ist es im Kühlschrank einige Wochen haltbar.

Gesamtzeit 15 Minuten
Portionen 2 Gläser, je ca. 200 ml
Autor Michi

Zutaten

  • 150 g Bärlauch
  • 30 g geschälte Mandeln
  • 30 g Sonnenblumenkerne alternativ Pinienkerne
  • 60 g Bergkäse alternativ Parmesan
  • Salz
  • Pfeffer

Anleitungen

  1. Den gewaschenen, verlesenen Bärlauch trocken schütteln und mit einer Küchenrolle trocken tupfen, dann grob hacken.

  2. Die geschälten Mandeln mit den Sonnenblumenkernen (sind wesentlich günstiger als Pinienkerne und bei mir immer auf Vorrat), dem geriebenen oder klein geschnittenen Käse, dem Bärlauch und dem Olivenöl in einem guten Standmixer so lange mixen, bis eine cremige Konsistenz entstanden ist. Klappt auch mit dem Stabmixer.

  3. Pesto mit Salz und Pfeffer abschmecken und in vorbereitete, saubere Gläser füllen. Mit Olivenöl bedecken und gut verschließen.

  4. Das Pesto ist im Kühlschrank einige Wochen haltbar und kann zum Beispiel in Nudelgerichten oder in Aufstrichen verwendet werden. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code