Cahewcreme/sauce

Cashewcreme/sauce

Dieses Rezept darf sich je nach Konsistenz Creme oder Sauce nennen. Geeignet ist sie im Nudelsalat, über pikante Palatschinken geträufelt oder auch statt Bechamelsauce in der Lasagne.

Autor Michi

Zutaten

  • 100 g Cahewkerne über Nacht eingeweicht, oder zumindest 5 Stunden lang
  • 1/2 EL Tahini (Sesampaste)
  • 2 EL Hafercuisine
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 Knoblauchzehe
  • 140 ml Pflanzendrink (z. Bsp.: Hafer) je nach Konsistenz etwas mehr
  • Salz

Anleitungen

  1. Die Cashewkerne über Nacht einweichen und am nächsten Tag gut unter fließendem Wasser abspülen. Danach fein reiben. Dafür eignet sich zum Beispiel ein Foodprozessor, Smoothiemaker oder zur Not der Pürierstab.

  2. Alle weiteren Zutaten dazu geben und zu einer cremigen Sauce mixen. Mit dem Pflanzendrink lässt sich die Konsistenz gut variieren.

  3. Die Sauce ist in einem verschlossenen Glasbehälter im Kühlschrank ein paar Tage haltbar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code