Zucchiniröllchen

Zucchiniröllchen

Schmeckt sehr erfrischend. Gemeinsam mit Brot würde es mir auch als Abendessen reichen.

Gesamtzeit 40 Minuten
Portionen 4
Autor Gabi

Zutaten

  • 2 Zucchini (à 200 g)
  • Olivenöl zum Braten
  • Salz
  • Pfeffer

Für die Creme:

  • 100 g Thunfischfilets im eigenen Saft
  • 100 g Ricotta
  • 2 EL Olivenöl
  • 1/2 roter Paprika
  • 1 EL eingelegte Kapern
  • 4-5 EL Olivenöl zum Beträufeln
  • Pfeffer aus der Mühle
  • ev. rote Paprikawürfel zum Bestreuen
  • eine Hand voll Basilikumblätter zum Dekorieren

Weiters:

  • Holzzahnstocher
  • Küchenrolle

Anleitungen

  1. Zucchini der Länge nach in je 8-10 ca. 2 mm dicke Scheiben schneiden.

  2. 1-2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die langen Zucchinischeiben darin nacheinander auf beiden Seiten kurz hell anbraten. Auf Küchenrolle abtropfen lassen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Für die Creme:

  1. Thunfischfilets, Ricotta und Öl in ein hohes Gefäß geben und mit dem Pürierstab sehr fein cremig pürieren.

  2. Paprika waschen und putzen und in kleine Würfel schneiden. Kapern fein hacken und beides zur Thunfischcreme geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

  3. Die Creme auf die gebratenen Zucchinistreifen streichen, eng einrollen und jeweils mit einem Zahnstocher fixieren.

  4. Die Zucchiniröllchen auf eine Platte geben und mit etwas Olivenöl beträufeln. Mit grobem Pfeffer und ev. ein wenig klein geschnittenen Paprikawürfeln bestreuen.

  5. Bis zum Servieren kalt stellen und dann erst Basilikumblätter waschen, abzupfen und für die Dekoration verwenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code