Joghurt-Mohntorte mit Himbeerspiegel

 

Joghurt-Mohntorte mit Himbeerspiegel

Eine herrlich fruchtige Torte, die doch ein wenig aufwändig in der Zubereitung ist.

Portionen 1 Torte
Autor Michi

Zutaten

Für die Torte:

  • 150 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 3/4 Pkg. Vanillezucker
  • 5 Eier
  • 150 g Mohn gemahlen
  • 75 g Haselnüsse gerieben
  • 45 ml Rum optional
  • 1 Messerspitze Zimt gerieben
  • Butter für die Form

Für die Joghurtschicht:

  • 500 g Naturjoghurt
  • 80 g Staubzucker
  • etwas Bourbonvanillepulver
  • 1/2 TL Zitronenschalenabrieb
  • 6 Blätter Gelatine
  • 250 ml Schlagobers

Für den Himbeerspiegel:

  • 500 g Himbeeren je nach Saison auch tiefgekühlt
  • 5 Blätter Gelatine
  • 3 EL Staubzucker

Anleitungen

  1. Tortenform (ca. 26 cm Durchmesser) mit Butter gut ausfetten und mit Mehl bestäuben.

  2. Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen.
  3. Butter, Zucker, Vanillezucker, Dotter, gemahlenen Mohn und geriebene Nüsse miteinander verrühren. Zimt und Rum (diesen kann man auch weg lassen) unterrühren und das Eiklar vorsichtig unter die Masse heben.
  4. Masse einfüllen und im vorgeheizten Backrohr bei 190 °C etwa 35 Minuten lang backen.
  5. Die Torte 20 Minuten in der Form abkühlen lassen, aus der Tortenform nehmen und vollständig auskühlen lassen. Dann mit einem Tortenring umstellen.

  6. Werden TK-Himbeeren verwendet, diese nun bei Raumtemperatur auftauen lassen.

Für die Joghurtschicht:

  1. Die Gelatineblätter 5 Minuten in einer Schüssel in kaltem Wasser einweichen.

  2. Das Schlagobers mit dem Mixer steif schlagen.

  3. Das Joghurt mit dem Zucker und dem Abrieb der Zitrone verrühren.

  4. Die Gelatineblätter gut ausdrücken und in einer kleinen Pfanne erwärmen. 2 EL des Joghurts ganz kurz mit der Gelatine in der Pfanne verrühren und danach zügig in die Joghurtmasse einrühren.

  5. Das Schlagobers kurz unterrühren (nicht zu lange) und das Ganze auf der Mohntorte verstreichen.

  6. Die Torte mind. 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

Für den Himbeerspiegel:

  1. Die aufgetauten Himbeeren mit dem Zucker (nach Geschmack) pürieren. Wer keine Kerne im Himbeerspiegel mag, streicht die pürierten Himbeeren noch durch ein ganz feines Sieb.

  2. Die Gelatineblätter in einer Schüssel 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen. Danach ausdrücken, in einer kleinen Pfanne erwärmen, auflösen und mit 2 EL Himbeerpüree in der Pfanne kurz verrühren. Danach in die Himbeermasse einrühren und auf der Joghurtschicht der Torte verstreichen.

  3. Die Torte für mehrere Stunden (ev. über Nacht) in den Kühlschrank stellen und erst danach anschneiden. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code