Marmorkuchen

Marmorkuchen

Dieser Kuchen wird in meiner Familie auch 0-8-15 Kuchen genannt. Er kann mit unterschiedlichen Zutaten leicht abgewandelt werden.

Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde 15 Minuten
Portionen 12
Autor Michi

Zutaten

  • 4 Eier
  • 250 g Zucker
  • ½ Pkg. Vanillezucker
  • 1/8 l Öl
  • 1/8 l Wasser
  • 25 g Kakaopulver
  • 250 g Mehl optional: 1/2 Menge oder alles durch Vollkornmehl ersetzen
  • ½ Pkg. Backpulver

Anleitungen

  1. Eine Gugelhupfform mit Butter einfetten und mit Mehl ausstauben.

  2. Eier in Dotter und Eiweiß trennen.
  3. Aus dem Eiweiß steifen Schnee schlagen und beiseite stellen
  4. Zucker, Vanillezucker und Dotter cremig mixen (das kann einige Minuten dauern).
  5. Öl und Wasser dazu geben, kurz untermixen und auch das Mehl mit dem Backpulver kurz unterheben.
  6. Die Hälfte des Teiges in eine Schüssel geben und das Kakaopulver darin verrühren.
  7. Die eine Hälfte des Schnees vorsichtig unter die helle und die andere unter die dunkle Masse heben.
  8. Teig abwechselnd in die Form füllen, einen Metall- oder Holzspieß kurz kreisend durch ziehen.

  9. Bei 180 Grad ca. 50-60 min backen!

Varianten:

  1. Kakaokuchen mit 50 g Kakao und ev. Schokostücken oder Nusskuchen mit 50 g geriebenen Nüssen zubereiten. 

Wenn man Vollkornmehl verwendet, kommt die Marmorierung nicht ganz so gut raus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code