Topfentorte mit Erdbeeren

Topfentorte mit Erdbeeren

Recht flott und einfach zubereitet, fruchtig und luftig.

Vorbereitungszeit 25 Minuten
Zubereitungszeit 35 Minuten
Zeit zum Auskühlen 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde
Portionen 1 Torte
Autor Michi

Zutaten

Für das Biskuit:

  • 6 Eier
  • 200 g Mehl (Weizen oder Dinkel) probiere 50 g durch Vollkornmehl zu ersetzen
  • 200 g Zucker 180 g reichen auch!
  • ev. 1 TL Backpulver alternativ

Für die Creme:

  • 250 g Topfen
  • 250 ml Schlagobers
  • 60 g Staubzucker
  • 300 g Erdbeeren oder anderes Obst der Saison

Anleitungen

Für den Teig:

  1. Eine Tortenform ausfetten und bemehlen, oder den Tortenboden mit Backpapier auslegen, dabei das Backpapier größer als den Tortenboden zuschneiden und mit dem Ring fixieren. Dann den Ring ausfetten, den Übergang zwischen Papier und Ring nicht vergessen, und dann ausstauben.
  2. Eier in Dotter und Klar trennen.
  3. Dotter mit Zucker gut schaumig rühren, am besten in einer Küchenmaschine (ca. 8 Minuten).
  4. Währenddessen in einer zweiten Rührschüssel die Eiklar mit einer Prise Salz steif schlagen. Nun abwechselnd den Eischnee und gesiebtes Mehl vorsichtig unter die Dottermasse heben (nicht, oder nur minimal mixen).
  5. Den Teig in die Tortenform geben und bei 180 °C ca. 30-35 Minuten backen und danach vollkommen abkühlen lassen.

Fertigstellung:

  1. Erdbeeren putzen und in Scheiben schneiden.
  2. Für die Creme das Schlagobers steif schlagen, den Topfen mit dem Zucker in einer weiteren Schüssel verrühren und dann das Obers leicht unterheben.

  3. Das ausgekühlte Biskuit in der Mitte durchschneiden und eine Hälfte zur Seite legen. Den Tortenboden mit einem Drittel der Topfencreme bestreichen, mit einer Schicht Erdbeeren belegen, wieder Creme drauf, noch eine Erdbeerschicht und mit Creme abschließen. Die zweite Biskuithälfte darauf legen und leicht andrücken. Den Rand mit einem Messer glatt streichen. Die Torte bis zum Servieren kühl stellen, dann erst mit Staubzucker bestreuen.

Tipp:

  1. Die Torte kann nach eigenen Wünschen verändert werden.
  2. Wer lieber weniger Biskuitteig hat, nimmt statt 6 Eiern nur 4 und statt 200 g Mehl nur 130 g. Statt 180 g Zucker nur 120 g.
  3. Wer gerne mehr von der Topfencreme hat, verdoppelt die Zutaten der Creme. Dann empfiehlt es sich, ev. 4 Blatt Gelatine nach Packungsanleitung dazu zu geben.
  4. Die Erdbeeren kann man nach Wunsch ganz weg lassen, oder durch Heidelbeeren, Himbeeren, Pfirsiche… ersetzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code