Birnenkuchen

Birnenkuchen

Birnen und Schokolade, eine herrliche Kombination. Dieser Kuchen entfaltet seinen Schokogeschmack durch Backkakao, was den Zuckergehalt des Kuchens in Grenzen hält.

Portionen 1 Tortenform
Autor Michi

Zutaten

  • 35 g Kakaopulver (Backkakao)
  • 200 g Schlagobers
  • 70 g Zucker
  • 120 g Butter
  • 3 Eier
  • 100 g Zucker (z. Bsp. Rohrzucker) Menge passt so gut
  • 1 Prise Vanillezucker
  • 100 g Dinkelvollkornmehl alternativ Weizen
  • 100 g Dinkelmehl, glatt alternativ Weizen
  • 3 gestrichene TL Backpulver
  • 2 Birnen

Anleitungen

  1. Eine Tortenform (Springform) mit ca. 25 cm Durchmesser ausfetten und bemehlen. Ich gebe immer zuerst ein Stück Backpapier auf den Tortenboden, spanne dann den Ring darüber und fette nun den Übergang vom Boden zum Ring und dann den Rand aus, bevor ich mit glattem Mehl ausstaube.

  2. Kakaopulver mit Schlagobers und 70 g Zucker aufkochen und dabei ständig umrühren. Dann zur Seite stellen und leicht abkühlen lassen.

  3. Butter, Eier (Schnee schlagen ist nicht notwendig), Vanillezucker und 100 g Zucker kräftig miteinander für ca. 5-8 Minuten mixen.

  4. Die Kakaomasse unterrühren.

  5. Mehl und Backpulver dazu sieben, und nur ganz kurz untermixen.

  6. Backrohr auf 180°C Heißluft vorheizen.

  7. Den Teig in die Springform füllen, die Birnen mit einem Sparschäler schälen, entkernen und in Spalten schneiden. Die Spalten auf dem Schokoteig anordnen und in den heißen Ofen für 45 Minuten schieben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code