Hedys Moussaka

Hedys Moussaka

Dieses Rezept sollte man zubereiten, wenn die Saison für Auberginen und Paradeiser ist. Ein frischer Blattsalat schmeckt ausgezeichnet dazu. Das macht das Ganze aber weder vegetarisch, noch zur Diätspeise. Und nicht zu vergessen: Man ist volle zwei Stunden beschäftigt!

Vorbereitungszeit 1 Stunde 20 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Gesamtzeit 2 Stunden
Portionen 4 Personen
Autor Gastautor Hedy

Zutaten

  • 8 Stk Erdäpfel groß
  • 1 Stk Aubergine groß
  • 500 g gemischtes Faschiertes
  • 1/2 L Öl
  • 5 Stk Paradeiser
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Ei
  • Salz
  • Pfeffer
  • Oregano
  • Majoran
  • Kurkuma
  • 250 ml Milch
  • 25 g Butter
  • 25 g glattes Mehl
  • 50 g geriebener Käse

Anleitungen

Vorbereitung

  1. Die frischen Paradeiser  mit einem Küchenmesser kreuzförmig einritzen und in siedendem Wasser kurz abkochen. 
    Danach in eiskaltem Wasser abschrecken, die Haut der Paradeiser löst sich fast wie von selbst. Mit einem Küchenmesser abziehen.  Danach klein würfeln. Wenn es schneller gehen muss kann man stattdessen auch eine Dose mit gestückelten Paradeisern verwenden.

  2. Aubergine quer in 5 mm dicke Scheiben schneiden, einsalzen, und auf einem Teller ziehen lassen, bis alle Erdäpfelscheiben gebraten sind.

  3. Erdäpfel schälen und in feine Scheiben schneiden (Maschine) oder hobeln, und in einer großen Pfanne knusprig braten.

  4. Mit den Erdäpfelscheiben gleich eine große Bratform oder Vierkannt-Pfanne  auslegen.

  5. Auberginenscheiben in der Pfanne links und rechts anbraten. Wieder zurück auf den Teller legen.

  6. Nun in der Pfanne das Faschierte anrösten bis es durchgeröstet ist. Mit Salz, Pfeffer, Oregano, Majoran, Kurkuma und Tomatenmark würzen.

  7. Kurz stehen lassen, dann die gewürfelten frischen Paradeiser (oder die Dosenparadeiser) dazu geben und 20 Minuten köcheln lassen. 

  8. In der Mitte des Faschierten eine freie Stelle machen, 1 rohes Ei hineinschlagen, alles gut verrühren und die Herdplatte ausschalten.

Béchamelsauce

  1. Für die Béchamelsauce in einem Reindl die Butter schmelzen lassen. Mehl einrühren, kurz anrösten und mit Milch aufgießen.

  2. Die Béchamelsauce unter stetem kräftigen Rühren gut durchkochen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Zur Seite stellen.

Fertigstellen

  1. Auf die Erdäpfel in der Backform das Fleischsugo verteilen, mit den gebratenen Auberginen belegen und zum Schluß die Béchamelsauce gleichmäßig obendrauf verteilen. Geriebenen Käse darüber streuen.

  2. Bei 180° Umluft im Rohr ca. 40 Minuten backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code