Gedeckter Kirschkuchen mit Mandelblättchen

Gedeckter Kirschkuchen mit Mandelblättchen

Mittlerweile mein Lieblingskirschkuchen.
Der schmeckt sogar meiner Tochter, die normalerweise keine Obstkuchen mag 😉

Vorbereitungszeit 1 Stunde 10 Minuten
Zubereitungszeit 40 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 50 Minuten
Portionen 1 Backblech
Autor Michi

Zutaten

Für den Spezial-Mürbteig:

  • 450 g glattes Mehl ich ersetze 150 g durch Vollkornmehl
  • 1 Pkg. Backpulver
  • 200 g Frischkäse ev. aus Schafmilch
  • 1/8 l Milch ev. Schafmilch oder Pflanzenmilch/drink
  • 1/8 l Speiseöl
  • 100 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 1 Prise Salz

Für die Kirsch-Pudding-Füllung:

  • 500 g frische Kirschen oder tiefgekühlt
  • ½ l Kirschsaft
  • 2 Pkg. Puddingpulver Vanille-Geschmack
  • 100 g Zucker 70 g reicht=6 EL
  • 1 Schuss Amaretto optional

Für den Mandel-Belag:

  • 1 Ei, verquirlt alternativ 2 EL Milch
  • 125 g Mandelblättchen oder -stifte

Anleitungen

Für den Teig:

  1. Mehl und Backpulver in einer Rührschüssel miteinander vermischen. Die übrigen Zutaten der Reihe nach dazu geben und mit der Küchenmaschine oder dem Handmixer (Knethaken) zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Wenn der Teig durch die Verwendung von Schaffrischkäse etwas weicher ist, noch weißes Mehl dazu geben. In einer zugedeckten Glasschüssel oder in Frischhaltefolie gewickelt 40 Min. kalt stellen.

  2. Inzwischen die Kirschen ernten 😉  , waschen und entkernen.

  3. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche kurz durchkneten und die Hälfte des Teiges auf einem bemehlten Bogen Backpapier gleichmäßig ausrollen. Wenn der Teig beim Rollen zu sehr klebt, noch Mehl dazu geben und auch den Nudelwalker gut einmehlen.

Für die Füllung:

  1. Einen Pudding mit Kirschsaft - statt Milch – zubereiten.
    Dafür das Puddingpulver und den Zucker mit ca. 6-8 EL kaltem Kirschsaft in einer Schüssel glatt verrühren. Den restlichen Kirschsaft zum Kochen bringen, das verrührte Puddingpulver einrühren und auf kleiner Flamme ein bis drei Minuten köcheln, sodass der Pudding ein wenig eindickt.
  2. Den Backofen mit Heißluft, 170°C vorheizen. 

Fertigstellung:

  1. Die vorbereiteten Kirschen unter den noch heißen Pudding rühren und wer will, gibt noch einen Schuss Amaretto dazu. Die Füllung gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Dabei am Rand je ca. 1-2 cm frei lassen.

  2. Den übrigen Teig auf einem zweiten Bogen Backpapier auf Blechgröße ausrollen und mit Hilfe des Backpapiers auf die Füllung klappen. Die Seitenränder ein wenig übereinander schlagen und andrücken.

  3. Den Teig mit verquirltem Ei oder nur mit Milch bestreichen und mit Mandelblättchen oder -stiften bestreuen.

  4. Das Blech in die untere Hälfte des vorgeheizten Rohres schieben und ca. 35-40 Minuten backen, bis der Kuchen leicht gebräunt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

code